finbau-Details

Viele nützliche Details machen den Unterschied bei finbau. Überzeugen Sie sich von der Qualität der finbau-Produkte!

 TürverriegelungTürverriegelung durch verzinktes Rohrprofil mit Halterungen an der Stütze angeschweißt und verdeckt verschraubt.

Stahl-FensterlädenSicherung der Fenster durch Stahl-Fensterläden, verzinkt, lackiert, als Schiebeelement.

Der ideale Boden im Nassbereich: Die Polyesterwanne. Die GKF-Wanne ist glasfaserverstärkt, wird fugenlos beschichtet, seitlich hochgezogen und mit einem Gummiprofil zur Wand abgedichtet. Gegen Rutschen wird Quarzsand oder Chips eingestreut.

Fenster mit Gitter - hier die Version für nachträglichen Anbau ohne zu schweißen; in den Rahmenlöchern befestigt.

Sonnenschutz durch außenliegende Aluminium-Raffstore-Lamellen. Lamellenbreite 80 mm, sturmsicher angebracht, Betätigung von innen durch Kurbel oder elektrisch.

Vorschriftsmäßig installierte Gasheizung als Außenwandofen. Frischluftzufuhr von außen, Abgase ebenfalls nach außen. Abnahme nach TRF mit Prüfplakette G 607.

Fenster mit Rollladen in Kunststoff oder Alu. Der Minirollladen ist im Fensterrahmen integriert und nicht aufgesetzt.

Sanitärtrennwände oder Toilettenkabinen. Mit verzinkten, beschichteten Stützen höher gestellt und gegen Feuchtigkeit geschützt. Die Stütze ist höhenverstellbar und passt sich mit dem Fußgelenk dem Bodengefälle an.

Schmutzwasserabfluss nach unten durch den Boden. Das hat den Vorteil: Er ist optisch verdeckt installiert und kann durch das Sturzgefälle so nicht einfrieren. Dadurch, dass er unmittelbar am Außenrahmen positioniert wird, ist er problemlos von außen über einen kleinen Installationsschacht anzuschließen. Das Gleiche gilt für alle sonstigen Versorgungsanschlüsse.

Nachträglich leicht einsetzbare Fliegengitter, z.B. für Großküchen o.ä.

Stoßverbindung der Außenverkleidung: Durch Abkantung der PLATAL-Bleche, Hinterlegungsprofil einschieben und dann mit PUR-Hartschaum verschäumen. Das ist fachmännisch, absolut dicht, sauber und unvergänglich.

Doppelboden als Kabelboden, ohne oder mit Bodenbelag z.B. PVC oder Noppengummi.

In den Bodenrahmen eingelegte Sandwichbodenplatte. Die Aufkantungen des Bodenaussenrahmens verhindern garantiert das Eindringen von Wasser in die Bodenkonstruktion, da die Außenwand davor montiert wird.

Stabile Wand-, Decken- oder Bodenbefestigung durch eingeschäumte Halfenschienen mit hinterlegter Verstärkung (200 kg/per m.)

  • icon
  • icon
  • icon
  • icon
  • icon
  • icon
  • icon
  • icon
  • icon
  • icon
  • icon
  • icon
  • icon
  • icon